Die Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern wird in einem weiteren Schritt in allen sieben bayerischen Regierungsbezirken regionale Fachstellen für Demenz und Pflege einrichten. Sie dient als Informationsplattform für Menschen mit Unterstützungsbedarf infolge einer demenziellen Erkrankung und/oder Pflegebedürftigkeit.

Zudem steht sie professionellen Akteuren als Transfer- und Koordinierungsstelle zur Verfügung.

Die Fachstelle Demenz und Pflege Bayern begleitet den Auf- und Ausbau der regionalen Fachstellen für Demenz und Pflege in den jeweiligen Regierungsbezirken.

Sie steht als Fachberatung für die regionalen Fachstellen für Demenz und Pflege zur Verfügung und spiegelt die Fragestellungen aus den Bereichen Demenz, Angebote zur Unterstützung im Alltag und Beratung in der Pflege auf Landesebene wider.

Die Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern wird die regionalen Fachstellen für Demenz und Pflege beim Aufbau bedarfsgerechter Strukturen unterstützen, deren Arbeit koordinieren und vernetzen.

Dadurch kann die Hilfe noch besser bei den Menschen ankommen.

Im Sinne von Wissenstransfer und Austausch veranstaltet die Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern im Jahr mehrere Fachtage. Die Fachtage orientieren sich an den Arbeitsbereichen.