Mit dem Demenzkoffer soll ein Beitrag geleistet werden, Menschen mit Demenz und ihre besonderen Bedürfnisse besser zu verstehen und Betroffenen verständnisvoll und einfühlsam begegnen zu können. Der Demenzkoffer enthält neben kompakten Informationen zu unterschiedlichen Themenfeldern insbesondere Anregungen und Material zur Begleitung und Betreuung von Menschen mit Demenz - sei es bei Betroffenen zuhause, im Rahmen von Betreuungsangeboten sowie in der stationären pflegerischen Versorgung oder im Krankenhaus. Er bietet Menschen, die sich ehrenamtlich oder hauptberuflich für Betroffene und ihre Angehörigen einsetzen, praktische Hilfestellungen.

Der Demenzkoffer kann kostenfrei von der jeweiligen regionalen Fachstelle für Demenz und Pflege in jedem Regierungsbezirk ausgeliehen werden. Nähere Informationen zu den Ausleihmodalitäten finden Sie auf unserem Flyer.

 

Interessiert? – Kontaktieren Sie uns!