Sie finden hier Berichte über vergangene Veranstaltungen der Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern.

Im Rahmen der zweiten Bayerischen Demenzwoche veranstaltete die Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern eine Online-Veranstaltung zum Thema "Angebote zur Unterstützung im Alltag: Entlastungsbetrag, Angebotsformate, Angebotslandkarte, Ehrenamtlich tätige Einzelperson".

Im Rahmen der zweiten Bayerischen Demenzwoche veranstaltete die Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern zusammen mit den regionalen Fachstellen für Demenz und Pflege in Bayern eine Online-Veranstaltungsreihe mit verschiedenen Themen rund um das Thema Demenz. 
 

Träger von Angeboten zur Unterstützung im Alltag, die mit ehrenamtlich Helfenden arbeiten, sowie Fachstellen für pflegende Angehörige können beim Landesamt für Pflege (LfP) eine Förderung beantragen. Der Förderantrag muss bis zum 31. Dezember des dem Förderjahr vorausgehenden Jahres eingereicht werden.

Die Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern veranstaltete gemeinsam mit der Netzwerkstelle „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ ein erstes bayerisches Austausch- und Vernetzungstreffen. Haupt- und Ehrenamtliche aus dem Themenfeld Demenz und Interessierte waren eingeladen, sich mit Lokalen Allianzen aus Bayern auszutauschen und fachliche Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen.

 

Mit dem Ziel, die Versorgung von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen in ihren eigenen vier Wänden zu verbessern, hat das Bundesministerium für Gesundheit zusammen mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe im Zeitraum von 2017 bis 2020 ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Förderung der landesrechtlich anerkannten Nachbarschaftshilfe umgesetzt. Unter dem Projekttitel „Förderung von Nachbarschaftshilfe durch Servicepunkte“ wurden die Care- und Casemanagementpotentiale bestehender...

Die Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern bietet eine anerkannte kostenfreie Fortbildung (26.-30.04.2021) zur Angehörigenarbeit an. Die Schulung „Basiswissen Angehörigenarbeit für MitarbeiterInnen von Fachstellen für pflegende Angehörige“ ist vom Bayerischen Landesamt für Pflege anerkannt und befähigt, bei entsprechender Grundqualifikation, zur Arbeit in einer Fachstelle für pflegende Angehörige.

Online
Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern

Der Fachtag richtete sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachstellen für pflegende Angehörige, der Pflegestützpunkte, der Kommunen und an Interessierte.

Da unsere Teilnehmer überwiegend aus den Bereichen Gesundheit und Pflege sind und wir auf Grund der aktuellen nicht einschätzbaren Lage des Coronavirus kein Risiko eingehen möchten, bitten wir um Verständnis, dass unser Fachtag in Ingolstadt leider nicht wie geplant stattfinden kann.
Sobald ein neuer Termin für unseren Fachtag feststeht, werden wir Sie hier sowie über unseren Newsletter informieren.

Nürnberg 
Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern

 

Der Fachtag richtete sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachstellen für pflegende Angehörige, der Pflegestützpunkte, der Kommunen und an Interessierte.

Am 21.10.2019 führte die Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern einen Fachtag „Demenz“ im Annahof in Augsburg durch. Die Veranstaltung richtete sich an Fachkräfte aus den Bereichen Angebote zur Unterstützung im Alltag, Beratung in der Pflege und weitere Interessierte.