Bayerische Dialogforen für pflegende Angehörige - Oberbayern

In Bayern werden rund 380.000 Pflegebedürftige zu Hause betreut und versorgt – annähernd zwei Drittel davon allein durch Angehörige. In diese anspruchsvolle Aufgabe müssen die meisten erst hineinwachsen. Denn häufig kommt die Pflegebedürftigkeit eines nahestehenden Menschen ganz plötzlich. Die Dialogforen für pflegende Angehörige bieten hierzu Information und Raum zum Austausch. 

Online
Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege

Der Hilfebedarf sowohl der Pflegebedürftigen als auch der pflegenden Angehörigen ist individuell und verändert sich im Verlauf der Erkrankung, sodass es für die optimale Organisation des Alltags keine Musterlösung gibt. Oft übernehmen die Angehörigen für eine lange Zeit eine körperlich und psychisch belastende Aufgabe. Entscheidend ist, dass die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten bekannt sind und frühzeitig Hilfe in Anspruch genommen wird. Nur so können Pflegebedürftige und ihre pflegenden Angehörigen sinnvoll unterstützt werden. Darüber hinaus ist es wichtig, sich mit anderen in ähnlicher Situation auszutauschen. Die Dialogforen für pflegende Angehörige bieten beides – Information und Raum zum Austausch. 

Aufgrund der aktuellen Situation kann die Veranstaltung leider nicht in Präsenz stattfinden. Weitere Inhalte und Informationen zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link: Dialogforen - Bayerisches Landesamt für Pflege (bayern.de)