26. Regensburger Pflegetag

Sie sind als PflegendeR, MedizinerIn, TherapeutIn oder ForscherIn an der PatientInnenversorgung beteiligt? Dann richtet sich diese Veranstaltung an Sie. Ihr inhaltlicher Benefit: aktuellste Erkenntnisse und neue Entwicklungen im Themenbereich Schmerz und das entsprechende Handwerkszeug, um diese in Ihrem klinischen Alltag ein- und umsetzen zu können.

Regensburg

Klinik und Poliklinik für Chirurgie am Universitätsklinikum

Regensburg in Kooperation mit dem

Verein der Freunde und Förderer der Pflege

am Universitätsklinikum Regensburg e.V.

 

Bereits zum 26. Mal findet mit dem Regensburger Pflegetag eine hochkarätige Veranstaltung im Gesundheitsbereich statt. Mit dem diesjährigen Fokus auf Schmerz wendet man sich einem hochrelevanten Thema der Versorgungspraxis und -forschung zu: Schmerz, SchmerzpatientInnen, Schmerzversorgung, Schmerzlinderung und Schmerzprävention sind allgegenwärtige Handlungsfelder von Pflegenden. Tagtäglich beschäftigen wir uns mit diesem „Phänomen“ und müssen uns diesem in unterschiedlichsten Kontexten stellen. Gelungene Versorgung bedingt jedoch Multiprofessionalität, interdisziplinäres Handeln und eine Zusammenführung dieser Versorgungspraxis mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie sind als PflegendeR, MedizinerIn, TherapeutIn oder ForscherIn an der PatientInnenversorgung beteiligt? Dann richtet sich diese Veranstaltung an Sie. Ihr inhaltlicher Benefit: aktuellste Erkenntnisse und neue Entwicklungen im Themenbereich Schmerz und das entsprechende Handwerkszeug, um diese in Ihrem klinischen Alltag ein- und umsetzen zu können. ReferentInnen aus unterschiedlichen Bereichen der Gesundheitsversorgung werden auf relevante und in der Praxis auftretende Schmerzprobleme eingehen, Standards und Leitlinien vorstellen, aber auch zukünftige Entwicklungen in der Pflege diskutieren. Ihr praktischer Benefit: Die ausgewählten Themen befähigen Sie in Ihrem Berufsalltag zu einem kompetenteren Umgang mit dem Phänomen Schmerz und können vielleicht sogar den Anstoß dazu liefern, sich durch gezielte Aus- und Weiterbildung mit diesem Bereich tiefer auseinanderzusetzen. In jedem Fall wird der 26. Regensburger Pflegetag Raum bieten, zu analysieren, zu diskutieren und gemeinsame Lösungsansätze zu finden. Die Veranstaltung „misst“ in langer Tradition den Puls der Zeit. Nutzen Sie diese Chance, lassen Sie sich beflügeln und diskutieren Sie offen mit den ReferentInnen und ExpertInnen. Freuen Sie sich auf einen spannenden und inhaltsreichen Kongresstag mit einem sehr abwechslungsreichen Programm.

Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Chirurgie am Universitätsklinikum Regensburg in Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer der Pflege am Universitätsklinikum Regensburg e.V.
Tagungsort: Großer Hörsaal 1.OG (Haupteingang) Universitätsklinikum Regensburg Franz-Josef-Strauß-Allee 11 93053 Regensburg